StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

 

Die größten Tiere und Pflanzen in der Urzeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Isla Nublar
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 21
Ort : Mainz
Anzahl der Beiträge : 516
Anmeldedatum : 10.05.14
Verwarnungen : 1/2

BeitragThema: Die größten Tiere und Pflanzen in der Urzeit   03.09.15 15:35

Vor ein Paar Tagen wurde ein Fossil eines Skorpions entdeckt, welches etwa 1,5 m groß war. 
Im Karbon gab es auch Farne oder Schachtelhalme die 40m hoch wurden.

Was ist die Ursache das die Tiere oder Pflanzen damals so groß wurden?
Welche Tiere und Pflanzen die heute noch existieren, gab es damals auch schon und wie groß wurden diese?


Danke für eure Antworten Smile
Nach oben Nach unten
Styra
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Weiblich
Alter : 51
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 02.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Die größten Tiere und Pflanzen in der Urzeit   26.12.15 9:08

Etwas spät für die Antwort - aber bin halt selten hier *öhöm*.
Im Jahr 2003 wurde die Theorie geäußert, dass es mit dem Sauerstoffgehalt der Luft zu tun hat, dass die Tiere so groß wurden.
Link: http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/56/12054/61399/

Außerdem gilt das so genannte "Copesche Gesetz", das besagt, dass eigentlich jede Spezies danach strebt, immer größer zu werden - bis schließlich ein Massensterben kommt, dass dann sämtliche großen Tiere von der Erde wegputzt und den kleinen eine erheblich größere Überlebenschance einräumt:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/evolution-kleine-arten-nach-massensterben-im-vorteil-a-1062991.html
Nach oben Nach unten
http://www.dinosaurier-interesse.de

Die größten Tiere und Pflanzen in der Urzeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie -