StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

 

Zurück in die Evolution

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Eddi
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 30
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 29.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Zurück in die Evolution   11.11.07 9:08

Eine simple Frage:
Warum gibt es heute keine Dinosaurier mehr?



Ganz einfach, weil sie von einer Naturkatastrophe umstrittener Art von der Erdoberfläche gefegt wurden.
Trifft das auf alle Dinosaurier zu?
Nein. Die kleinen gefiederten überlebten bis heute, wir nennen sie Vögel.
Was aber geschah nun auf der Erde, als die Giganten verschwanden?
Ein ökologisches Vakuum, nämlich die freigewordene ökologische Nische der großen Landlebewesen musste wieder gefüllt werden und dieser Aufgabe nahmen sich die bisher in Mäuselöchern lebenden Säugetiere an. Sie wuchsen zu Riesenformen wie Löwen und Elefanten heran, eben so weit, wie ihre genetische Ausstattung und die Umweltbedingungen erlaubten, all dies konnte natürlich nur geschehen, weil die einst von den Dinos besetzten Nischen nun frei waren.
Doch warum wurden die Säugetiere groß und nicht die Vögel, die ja einst die "Erfinder" dieser Riesenformen waren?
Das ist eine bis heute ständig diskutierte Frage und hat mehrere nicht sehr überzeugend klingende Antworten erbracht, was auch daran liegen könnte, dass die Säugetiere gar nicht so viel "besser" waren als die Vögel bzw Dinosaurier. Nur eine Reihe kleiner winziger Vorteile in der Anpassung an den neuen Lebensnische sorgten dafür, dass sie das große Rennen gewannen und die Vögel auf das Land (die meisten jedenfalls) verzichten mussten und stattdessen die Lüfte eroberten.
Ein seltsamer aber gar nicht so abwegiger Gedanke: Wäre es andersrum gewesen, würde die heutige "intelligente" Lebensform auf der Erde ein buntes Gefieder unter dem Anzug tragen und den Kaffee mit einem Schnabel aus der Tasse schlürfen.
Vögel haben durchaus das Potential zu großer Intelligenz, was von Studien an Papageien und Rabenvögeln mehrfach bewiesen wurde. Einige von diesen kommen beinahe an die Intelligenz der Schimpansen heran und beherrschen Problemlösungsstrategien und können um die Ecke denken.
Sie konnten ihr Potential einfach nicht weiter ausbauen, weil die nackten zweibeinigen Affen diesen Platz schon besetzt hatten und keine Nische frei ließen. Bis jetzt jedenfalls.
Doch nun zu meiner Frage:
Was geschähe, wenn als nächstes die Säugetiere durch eine Katastrophe von der Erde getilgt werden würden und die kleinen Vögel, die zuvor nur in ihren Bäumen hockten ein breites ökologisches Vakuum vor sich fänden, dass sie problemlos füllen könnten, da sie dies ja schon einmal in der Erdgeschichte taten: Den Platz der großen Landtiere.
Wäre eine solche hypothetische Rückkehr der Dinosaurier oder zumindest einer dinosaurier/vogelartigen Riesenform auf diesem Wege möglich?
Die Erde hat noch viele Milliarden Jahre vor sich, ich sehe nichts, was dies ausschließen würde...

Was meint ihr?
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 10:03

Nun das kommt darauf an wie wir ausgelöscht werden! Wie wird der Planet in Mitleidenschaft gezogen? Wie viel der anderen Arten würde es treffen?

Natürlich wäre es durchaus denkbar, wenn Vögel überlebten, das diese unseren Platz einnehmen würden, und sich zu einer sehr intelligenten Art weiterentwickeln.
Vielleicht entsteht aber auch etwas ganz neues?!
Man könnte jetzt auch sagen, die Vögel haben sich damals nicht gegen unsere Vorfahren behaupten können, warum sollten sie es das nächste mal können!?

Die Frage ist auf jedenfall sehr interessant gerade weil ich denke, das WIR nicht mehr eine all zulange Zeit auf diesem Planten haben werden.

Und wie du schon sagtest, ist es so, das viele Arten das Potenzial gehabt hätten sich noch mehr zu entwickeln, nur WIR ließen Ihnen dabei einfach keinen Platz!

Meine persönliche Meinung ist, das nach UNS, etwas ganz neues entstehen wird, weil ich denke, das wenn wir uns auslöschen, dann passiert das entweder durch die Umwelt (als Naturkatastrophe einer großen Art) oder aber was ich für noch wahrscheinlicher halte, durch einen Atomaren Krieg! Und da wird leider von anderen Arten auch nicht viel über bleiben.
Also wird die Erde wieder eine gewisse Zeit zur Regeneration benötigen.
Und etwas völlig neues wird entstehen.
Nach oben Nach unten
Eddi
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 30
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 29.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 10:18

In dem Punkt, dass nach uns die Sintflut kommt hast Du wahrscheinlich recht, und dass wir alle makroskopischen Spezies mit uns vernichten werden.
Aber ich glaube nicht, dass die Evolution, die dann ja von neuem beginnen wird, einen Wurf völlig andersartiger Lebewesen hervorbringen wird als die die wir bisher auf diesem Planteten hatten, ganz einfach aus dem Grund weil der Planet Erde der Evolution nicht völlig freie Hand lässt sondern ihr gewisse Parameter aufsetzt wie die Schwerkraft oder die Temperatur oder die Strahlenbelastung. Ich denke dass sich wieder ganz ähnliche Einzellige Organismen entwickeln würden wie sie es schon einst in der Erdgeschichte taten und auch ähnliche Mehrzellige Formen annehmen würden wie die heutigen, einfach aus dem Grund, weil diese nahezu perfekt an den Lebensraum Erde jeder in seiner eigenen Art und Weise angepasst sind.
Diese Formen haben sich auf dem Planteten bewährt und sie werden es wieder tun.
Ich denke dass sich wieder genauso Amphibien, Reptilien, Vögel, Insekten, Säuger etc entwickeln würden, vielleicht lmit leichten Abwandlungen aber doch ähnlich wie schon einst auf diesem Planeten.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 10:30

Klingt eigentlich ganz einleuchtend was du sagst, von wegen die Lebensformen haben sich bewährt.

Aber was wenn die Natur unser "Scheitern" dann nicht so als bewährt ansieht?

Meinst du das trotzdem alles genau so beginnen würde?

Klar, hast du recht, es gibt bestimmte Parameter, wie Schwerkraft usw.. was du alles aufgezählt hast. Und daran muss auch die Natur sich halten.

Aber ich denke, das auch die Natur ein bissl umdenken müsste für den nächsten Versuch.
Nach oben Nach unten
Eddi
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 30
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 29.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 10:35

Zitat :
Aber ich denke, das auch die Natur ein bissl umdenken müsste für den nächsten Versuch.

Bin ich generell auch dafür. Wie gesagt, die Spezies haben sich alle bewährt... mit einer Ausnahme vielleicht Wink
Vielleicht machen ja die Vögel das nächste Mal das große Rennen, wer weiß ob sie dann auch Atombomben entwerfen würden...
Nach oben Nach unten
Mr.Style
Gast



BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 12:00

es gibt auch noch saurier wie echsen u krokodile oder tiere die sich unter der erdoberfläche leben konnten u keine sonne brauchten haben überlebt da der meteroiteneinschlag die sonne zugedeckt hat u alles ausgestorben istwas sonne brauchte..das heißt pflanzen->pflanzenfresser->fleischfresser . .
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 12:08

Mr.StyleX schrieb:
es gibt auch noch saurier wie echsen u krokodile oder tiere die sich unter der erdoberfläche leben konnten u keine sonne brauchten haben überlebt da der meteroiteneinschlag die sonne zugedeckt hat u alles ausgestorben istwas sonne brauchte..das heißt pflanzen->pflanzenfresser->fleischfresser . .

Es ging hier aber darum, das sich wenn wir aussterben eine andere Art zur "intelligenten" Art entwickeln könnte. Und nicht was von damals überlebt hat Wink
Noch dazu ist das mit dem Einschlag ja nur eine von vielen Theorien, aber zurück zum Thema Wink
Nach oben Nach unten
Mr.Style
Gast



BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 12:17

zu deiner frage wie wir ausgelöscht werden würde ich sagen: durch einen meteroiteneinschlag in den nächsten 200-500 jahren..
wenn er groß genug ist würd die erde es nicht überleben..
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 12:18

Mr.StyleX schrieb:
zu deiner frage wie wir ausgelöscht werden würde ich sagen: durch einen meteroiteneinschlag in den nächsten 200-500 jahren..
wenn er groß genug ist würd die erde es nicht überleben..


Das war keine Frage, sondern meine Vermutung...
Nach oben Nach unten
Mr.Style
Gast



BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 12:19

Nun das kommt darauf an wie wir ausgelöscht werden! Wie wird der Planet in Mitleidenschaft gezogen? Wie viel der anderen Arten würde es treffen?

1000 mal sorry aba ich habs nun mal anders verstanden u so geschrieben...
ey sowas von.. xD
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 12:21

Mr.StyleX schrieb:
Nun das kommt darauf an wie wir ausgelöscht werden! Wie wird der Planet in Mitleidenschaft gezogen? Wie viel der anderen Arten würde es treffen?

1000 mal sorry aba ich habs nun mal anders verstanden u so geschrieben...
ey sowas von.. xD

Ja das habe ich ja schon alles geschrieben Wink
Nach oben Nach unten
Mr.Style
Gast



BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 12:26

ich hab ja auch gemeint das ich den teil von dir falsch verstanden habe.. verstehste?^^
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 12:30

Dann nimm dir bitte ein bissl Zeit wenn du die Beiträge ließt, dann erschließt sich einem auch der Zusammenhang Wink

Und jetzt bitte zurück zum Thema!
Nach oben Nach unten
Styra
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Weiblich
Alter : 50
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 02.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 13:15

Eddi schrieb:
Aber ich glaube nicht, dass die Evolution, die dann ja von neuem beginnen wird, einen Wurf völlig andersartiger Lebewesen hervorbringen wird als die die wir bisher auf diesem Planteten hatten, ganz einfach aus dem Grund weil der Planet Erde der Evolution nicht völlig freie Hand lässt sondern ihr gewisse Parameter aufsetzt wie die Schwerkraft oder die Temperatur oder die Strahlenbelastung. Ich denke dass sich wieder ganz ähnliche Einzellige Organismen entwickeln würden wie sie es schon einst in der Erdgeschichte taten und auch ähnliche Mehrzellige Formen annehmen würden wie die heutigen, einfach aus dem Grund, weil diese nahezu perfekt an den Lebensraum Erde jeder in seiner eigenen Art und Weise angepasst sind.

Allerdings glaube ich nicht, dass irgendetwas die Erde so sehr zerstören kann, dass sämtliches Leben vernichtet wird. Ich denke, dass gewisse Überlebenskünstler JEDE Art von Zerstörung irgendwie überleben werden. Und wenn es die Säuger bei der Ausrottung trifft, dann wird es gewiss auch die Vögel treffen - davon bin ich überzeugt, denn SO sehr unterscheiden sich die beiden Tierklassen auch wieder nicht: Beide sind auf Sauerstoff in der Atmosphäre angewiesen, beide müssen relativ viel Nahrung zu sich nehmen, um ihren Energiebedarf zu decken. Selbst die Nahrung, die beide Klassen zu sich nehmen, ist ähnlich.

Aber ich könnte mir denken, dass Asseln oder andere gut versteckte Insekten überleben würden, die dann den Ausgangspunkt einer neuen Evolution bilden würden. Ich glaube, diese Tiere kämen sogar mit einer Strahlenbelastung zurecht, die wir Menschen mit den Atommeilern und Zwischenlagern hinterlassen würden...
Nach oben Nach unten
http://www.dinosaurier-interesse.de
Eddi
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 30
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 29.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 13:46

Ja natürlich werden wir alles Leben nie auslöschen können, selbst wenn wir wollten. Deswegen sagte ich ja "Makrolebewesen".
Und das mit den Säugern, die von der Erdoberfläche verschwinden und den Planeten den Vögeln überlassen ist ja rein hypothetisch gedacht, vielleicht eine Krankheit, die die Säuger befällt und Vögel verschont, oder sowas ähnliches. Ich wollte bloß wissen, ob die Dinosaurier auf diese Weise sich wieder aus den Vögeln entwickeln könnten...
Nach oben Nach unten
Styra
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Weiblich
Alter : 50
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 02.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 16:23

Eddi schrieb:
Ich wollte bloß wissen, ob die Dinosaurier auf diese Weise sich wieder aus den Vögeln entwickeln könnten...

Das glaube ich eher weniger. Es gibt da irgendsoein Naturgesetz (scheinbar bewiesen), das besagt, dass ein einmal gescheiterter Evolutionszweig nicht noch einmal eine Chance erhält. Da die Vögel wahrscheinlich eine Weiterentwicklung der Dinosaurier sind, werden die sich nicht zurückentwickeln.
Ich bin zwar kein Hellseher, aber das halte ich für ausgeschlossen.
Nach oben Nach unten
http://www.dinosaurier-interesse.de
Eddi
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 30
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 29.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 18:32

Zitat :
Das glaube ich eher weniger. Es gibt da irgendsoein Naturgesetz (scheinbar bewiesen), das besagt, dass ein einmal gescheiterter Evolutionszweig nicht noch einmal eine Chance erhält. Da die Vögel wahrscheinlich eine Weiterentwicklung der Dinosaurier sind, werden die sich nicht zurückentwickeln.
Ich bin zwar kein Hellseher, aber das halte ich für ausgeschlossen.

Du meinst also, die frei gewordene Öko-Nische der großen Landsäugetiere bleibt von den Vögeln unbenutzt?
Außerdem sind die Saurier nicht an der Evolution gescheitert sondern an einem zufälligen Ereignis, einer Naturkatastrophe.
Ich denke schon, dass Vögel, gäbe man ihnen die Chance, sich wieder zu Riesenformen entwickeln würden bzw sogar müssten, bewirkt durch ein Basisgesetzt der Evolution nämlich der adaptiven Radiation (d.h. einer Aufspaltung der Grundart in neue unterschiedliche Arten um sich besser an einen neuen Lebensraum anzupassen).
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 18:54

Edii da bist du meiner Meinung die Vögel denk ich werden sih zurcück entwickeln so stelle ich dass mir vor.


Vögel wie der Sekretär die sich vorwigend am Land aufhalten
http://www.natureblink.com/ptaci/hadilov.jpg

Die Tiere verlieren allmälich die Fligfähigkeit und sind nur mehr zum Gleiten fähig wie dr Archaeopteryx.

http://www.nyas.org/snc/uu/76/images/archaeopteryx.jpg

Danach haben die Vögel ihre Komplette Flugfähigkeit verloren und sehen Caudiptery ähnlich
http://www.kidsdinos.com/images/dinosaurs/Caudipteryx1140480047.jpg

Es könnet danach s weit gehen dass sie wieder Raptorenähnlich sind

http://teacher2.smithtown.k12.ny.us/sgessler/deinonychus-tm.jpg
Nach oben Nach unten
Styra
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Weiblich
Alter : 50
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 02.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 19:00

Eddi schrieb:
Du meinst also, die frei gewordene Öko-Nische der großen Landsäugetiere bleibt von den Vögeln unbenutzt?
Außerdem sind die Saurier nicht an der Evolution gescheitert sondern an einem zufälligen Ereignis, einer Naturkatastrophe.
Ich denke schon, dass Vögel, gäbe man ihnen die Chance, sich wieder zu Riesenformen entwickeln würden bzw sogar müssten, bewirkt durch ein Basisgesetzt der Evolution nämlich der adaptiven Radiation (d.h. einer Aufspaltung der Grundart in neue unterschiedliche Arten um sich besser an einen neuen Lebensraum anzupassen).

Vermutlich kann ich mir einfach nur nicht vorstellen, dass alle Säuger aussterben und die Vögel überleben sollten. Vor 65 Millionen Jahren sind ja auch nicht nur die Dinosaurier ausgestorben - es war eine weltweite Katastrophe, bei der rund 75 % aller damaliger Lebewesen ausstarben - auch Säuger, Vögel und andere.
Warum es die Dinosaurier so ganz und gar hinweggerafft hat und andere Tierarten überlebten, ist nach wie vor ein Rätsel. Einige vermuten, dass nur die kleineren Tiere, die in Höhlen bzw. unter der Erde lebten, überleben konnten. Frage bleibt dann aber auch, warum es die Krokodile und Schildkröten auch geschafft haben.

Auch die Dinosaurier sind aufgrund eines Massensterbens "an die Macht" gekommen. Vor ihrer Zeit hatten die säugetierähnlichen Reptilien - die so genannten Pelycosaurier, deren bekanntester Vertreter das Dimetrodon war - das Sagen. Aber am Ende des Perm gab es irgendeine Katastrophe, die rund 90 Prozent der damaligen Lebewesen vernichtete. Wer weiß, warum sich die Vorläufer der Dinosaurier danach durchsetzen konnten...

Genauso unklar ist, warum sich gerade die Säuger nach der letzten Katastrophe durchsetzen konnten. Und daher fällt es mir schwer zu sagen, welche Tiere sich nach der nächsten Katastrophe durchsetzen werden.


Zuletzt von am 15.11.07 5:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.dinosaurier-interesse.de
Eddi
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 30
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 29.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 19:05

Oder der hier:



Nach oben Nach unten
Eddi
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 30
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 29.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 19:09

@ Styra:

Klar, das ist ja nur eine Art Modell das ich hier aufbauen wollte, das die Rückkehr der Saurier ermöglichen könnte.
Es ist wie du sagtest äußerst unwahrscheinlich dass beim nächsten Massensterben die Säuger verschwinden und die vögel bleiben würden.
Ich sage ja nur: wenn dem so wäre, dann hätten die Dinosaurier vielleicht noch eine zweite Chance...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 19:10

Bei deinem Vogel kann ich mir ein Hadrosaurierähnliches Tier vorstellen.
Nach oben Nach unten
Styra
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Weiblich
Alter : 50
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 02.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 19:11

Oder es entwickelt sich eine vollkommen neue Tierart, an die wir bis heute noch nicht denken, weil es sie in dem Sinne noch nicht gibt und die besetzt die frei gewordenen Nischen...
Nach oben Nach unten
http://www.dinosaurier-interesse.de
Eddi
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 30
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 29.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 19:14

Das da oben war der Schuhschnabel-Vogel. Ich finde der sieht den zweibeinigen Monstervögeln (Bild: Diatryma) aus der Urzeit unglaublich ähnlich:

Nach oben Nach unten
Eddi
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 30
Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 29.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   11.11.07 19:18

@ Styra:

Ich verpass dich jedesmal Wink

Aber dazu hab ich meine Meinung schon geschriebn:

Zitat :
Aber ich glaube nicht, dass die Evolution, die dann ja von neuem beginnen wird, einen Wurf völlig andersartiger Lebewesen hervorbringen wird als die die wir bisher auf diesem Planteten hatten, ganz einfach aus dem Grund weil der Planet Erde der Evolution nicht völlig freie Hand lässt sondern ihr gewisse Parameter aufsetzt wie die Schwerkraft oder die Temperatur oder die Strahlenbelastung. Ich denke dass sich wieder ganz ähnliche Einzellige Organismen entwickeln würden wie sie es schon einst in der Erdgeschichte taten und auch ähnliche Mehrzellige Formen annehmen würden wie die heutigen, einfach aus dem Grund, weil diese nahezu perfekt an den Lebensraum Erde jeder in seiner eigenen Art und Weise angepasst sind.
Diese Formen haben sich auf dem Planteten bewährt und sie werden es wieder tun.
Ich denke dass sich wieder genauso Amphibien, Reptilien, Vögel, Insekten, Säuger etc entwickeln würden, vielleicht lmit leichten Abwandlungen aber doch ähnlich wie schon einst auf diesem Planeten.

Sicher werden es neue Spezies sein, aber ausgehend aus den bereits vorhandenen Arten.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zurück in die Evolution   

Nach oben Nach unten

Zurück in die Evolution

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2 Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Paläontologie :: Paläontologie -