StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

 

Tod im Nebel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Zeitreisender
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 29.03.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   17.09.09 11:42

http://www.amazon.de/Jurassic-Park-III-Collectors-Neill/dp/B000062XBW/ref=sr_1_9?ie=UTF8&s=dvd&qid=1253180473&sr=1-9

die besitze ich , find e ich eigentlich ganz cool gemacht aber so weit ich weiß ist der inhallt der DVD mit den anderen 3ern identisch
Nach oben Nach unten
Spino336
-GESPERRT-
avatar

Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 08.07.10
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   12.07.10 21:51

Nun angenommen es kommen Wasserkreaturen vor würden sie wahrscheinlich das stärkste Tier im Wasser nehmen.(Kronosaurus oder so) scratch
Nach oben Nach unten
Ferrari
-GESPERRT-


Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 28.06.10
Verwarnungen : 2/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   12.07.10 23:49

Oder irgendwie etwas Genmanipuliertes von dem Menschen neu erschaffenes, könnte ich mir sogar vorstellen wenn nicht Spielberg die Regie führt!!!
Nach oben Nach unten
T-Rex
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 13.04.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   13.04.13 19:03

Nun in dem neusten Jurassic Park spiel wird ja unfreiwillig ein Mosasaurus befreit und im 3. sagen sie außerdem: "Wer weiß was die noch alles erschaffen haben"(oder so ähnlich)
und daher scheint mir so ein Meeresreptil, welchen die Leute vom Boot geholt hat doch nicht so unwarscheinlich.
Nach oben Nach unten
Lewis Dodgson
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Männlich
Alter : 38
Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 07.04.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   13.04.13 19:34

@ T-rex
Ein Mosasaurus (oder Liopleurodon, Kronosaurus) wäre eine schöne Sache, aber selbst wenn im 3. Teil Meeressaurier hätten vorkommen sollen, glaube ich, dass es beim Angriff auf das Boot eher ein Plesiosaurus war, der die Besatzung mit seinem langen Hals vom Boot holen konnte, Ein Mosasaurus hätte so ein kleiner Motorboot wohl eher versenkt.
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5651
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   13.04.13 19:52

Wär dann nur schwer zu erklären, wieso die nicht von der Insel weg sind.
Nach oben Nach unten
T-Rex
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 13.04.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   17.04.13 23:05

@ Lewis Dogdson
Aber ein Plesiosaurus hatte einen Recht kleinen Kopf und ob der einen Menschen verschlingen könnte ist fragwürdig. Und ob der ein Boot ebenfalls angreifen würde weiß ich nicht, ist ja schließlich ziemlich laut und eine etwas große Beute lol! .

@ Nick
Mosasaurier oder ein Liopleurodon würden bestimmt weg ziehen und jagt auf Wahle, Haie(sacks für zwischendurch xD), usw. machen aber bei Plesiosauriern bin ich mir nicht so sicher, da sie ja warscheinlich in etwas flacheren Wasser lebten um den Meeresboden zu "durchkämmen" und Lauerjäger aufzuschrecken und zu fressen. Wenn dann noch genügend Fisch schwärme in der Gegend sind gibt es doch keinen Grund wegzuziehen.
Nach oben Nach unten
Timy
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Männlich
Alter : 27
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 14.07.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   08.09.13 14:15

Ich weiss nicht ob das schon diskutiert worden ist aber, von wo würden sie dasnn das Blut/DNS holen??? Von Mücken sicher nicht.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   08.09.13 16:16

Erbsubstanz liesse sich theoretisch auch aus noch erhaltenem, umschlossenen Knochenmark gewinnen. Das ist und wird vermutlich auch nie wirklich gelingen, ist aber auch nicht weniger realistisch als die Gewinnung aus Bernsteinmücken (was ja widerlegt wurde).
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
SturmA
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 19.09.13
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   19.09.13 13:25

T-Rex schrieb:
@ Lewis Dogdson
Aber ein Plesiosaurus hatte einen Recht kleinen Kopf und ob der einen Menschen verschlingen könnte ist fragwürdig. Und ob der ein Boot ebenfalls angreifen würde weiß ich nicht, ist ja schließlich ziemlich laut und eine etwas große Beute lol!.

@ Nick
Mosasaurier oder ein Liopleurodon würden bestimmt weg ziehen und jagt auf Wahle, Haie(sacks für zwischendurch xD), usw. machen aber bei Plesiosauriern bin ich mir nicht so sicher, da sie ja warscheinlich in etwas flacheren Wasser lebten um den Meeresboden zu "durchkämmen" und Lauerjäger aufzuschrecken und zu fressen. Wenn dann noch genügend Fisch schwärme in der Gegend sind gibt es doch keinen Grund wegzuziehen.
Also, soweit ich weiß, sind bisher kaum (keine?) Dinosaurier entdeckt worden, insbesondere keine Raubsaurier, die einen ausgewachsenen Menschen wirklich einfach so verschlingen könnten. Selbst bei einem Pottwal, der ein gigantisches Maul hat, stelle ich es mir sehr schwierig vor. ( http://de.wikipedia.org/wiki/Pottwal )

Bei den meisten Meeressauriern sähe ich große Probleme mit ihren Überlebenschancen. Die Welt ist eine völlig andere, alles ist überfischt und große Beutetiere (Wale) sind selten. Plus Umweltverschmutzung etc.

Was die Frage nach dem Ursprung der DNA angeht, würde ich tatsächlich eher davon ausgehen, dass Genetiker in der Lage sein werden, sie komplett neu zu kreieren, als irgendwo passende Proben zu finden Wink. Beim Mammut auf der anderen Seite...
Nach oben Nach unten
FlynnRaider
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 20.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Tod im Nebel   08.12.14 9:57

Aloha!

Was ich mich schon immer gefragt habe, weis einer wer für die Toten auf dem Schnellboot in der Anfangssequenz von JP/// verantwortlich ist das durch die Nebelbank fährt? ich hab mir immer gedacht die Peterosaurier wären es gewesen, aber die sind ja zu der Zeit noch eingesperrt. (Was eigentlich widersprüchlich zu Teil 2 ist, da sieht man am Ende ja freifliegende)

Dann kam mir aber eine Idee. Vielleicht war es schon der Spinosaurus. Laut Erics Aussage, werden die Biester ja immer größer je näher man dem Wasser kommt. Sprich der Spino hat vermutlich "Seiner Natur" folgend, eher in Küstennähe am/im Wasser gejagt. Ein Indiz dafür ist auch die Szene, in der er das Boot angreift wo er aus dem Wasser heraus kommt.

Was meint ihr dazu? Und Sry falls das Thema schon wo existiert. Ich war zu faul um mir alle Beiträge danach durchzuforsten ^^
Nach oben Nach unten
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   08.12.14 10:58

Ich denke ja dass der Regisseur bzw. der Drehbuchautor selbst dafür keine Erklärung haben und sie einfach einen Aufhänger brauchten um die Story anzutreiben und den Absturz mit dem Fallschirm einzuleiten.
Deshalb sieht und hört man ja von dem Angriff selbst nichts.

Müsste ich aber raten, würde ich sagen dass es weder der Spino noch ein Pteranodon gewesen sind.
Ersterer hätte man hören/sehen müssen und letzterer hätte wohl eher den Fallschirm angegriffen als das Boot.

Ich denke der Angreifer wird für immer im Nebel bleiben und nie geklärt werden.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 26
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4319
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   08.12.14 12:23

Ich gehe davon aus, das es die Pteranodons sind, die auf das Boot gelandet sind und die Besatzung verschleppte. Ein Spinosaurus könnte nicht ein so schnell fahrendes Boot angreifen und ein Meeressaurier hätte eher das Boot gekentert. Seid TLW ist bekannt, dass vor der Küste Fischer verschwanden und im originalen TLW Script, sollten die Pteranos um einiges aktiver sein.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
JaegerFloh
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1994
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   08.12.14 13:44

Vielleicht gibt es ja auch schon Löcher in dem Käfig der Pteranodons, so dass Sie zur Küste konnten und immer wieder in ihr "Nest" zurückgeflogen sind. Das würde dann auch die Schädel in dem Nest der Jungen erklären...

Oder es sind nur 2 oder 3 (wie am Ende bei TLW) aus dem Käfig entkommen und versorgen den Rest in der Voliere und da dann die Tür endlich offen ist fliegen sie am Ende gemeinsam von der Insel.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Tim Murphy
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Ulm
Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 23.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   09.12.14 0:56

Ach JP3. Warum nur? Razz
Nach oben Nach unten
FlynnRaider
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 20.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   09.12.14 9:49

Was meinst du damit Tim?
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   09.12.14 10:57

JP/// war eine erzähltechnische Katastrophe... da braucht man nicht viel drüber sinnieren.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Isla Nublar
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 20
Ort : Mainz
Anzahl der Beiträge : 516
Anmeldedatum : 10.05.14
Verwarnungen : 1/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   09.12.14 11:05

Ich denke auch, dass es die Pteranodons waren, da ich mir kein anderen Dino vorstellen kann der sonst hätte die Menschen fressen oder mitnehmen könnte.
Nach oben Nach unten
FlynnRaider
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 20.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   09.12.14 12:43

Kovu schrieb:
JP/// war eine erzähltechnische Katastrophe... da braucht man nicht viel drüber sinnieren.

da hast du leider recht. Erzähtechnisch unter allem...
Nach oben Nach unten
SuSansa
Dino-Ei
Dino-Ei
avatar

Weiblich
Alter : 33
Ort : Isla Nublar
Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 17.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   22.06.15 15:25

Es muss der Spinoauros gewesen sein.

Alles andere ergibt keinen Sinn.

Ein Meeressauger wäre längst weggeschwommen und man hätte schon längst von ihm gehört. Die Flugsaurier sind erst am Ende des Films frei. Und die Szene, als der Spino in dem Fluss schwimmt war bestimmt deswegen vorhanden, um den Anfang des Films zu erklären.
Nach oben Nach unten
http:// http://goo.gl/xXSMqD
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 26
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4319
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   22.06.15 15:28

SuSansa schrieb:
Die Flugsaurier sind erst am Ende des Films frei. Und die Szene, als der Spino in dem Fluss schwimmt war bestimmt deswegen vorhanden, um den Anfang des Films zu erklären.

Und was ist mit denen aus TLW? Wink
Es sind schon zur TLW era Menschen auf diese Weise verschwunden.
Der Spino hätte das Boot zerlegt und nicht so intakt gelassen....
Diese Szene war einfach eine kleine "Hommage" an TLW und
deren Geschichten, dass Fischer verschwanden, sobald sie
sich der Küste näherten....
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
Nick
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5651
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   23.06.15 15:59

Interessant, an diese Anspielung auf TLW mit den Fischern hab ich noch gar nicht gedacht. Für mich ist diese Szene einfach schlecht geschrieben, nicht ganz durchdacht. Man hat halt einen Aufhänger gebraucht.

Was die TLW Pteranodons angeht, vertrete ich schon immer die Ansicht, dass das kein "echtes" Livebild von der Insel ist, sondern so wie Hammond sich das vorstellt, als er seine Rede im TV hält. Also wie es sein kann, wenn die Menschen der Insel fern bleiben und das Leben einen Weg findet Very Happy
Nach oben Nach unten
JPFreak84
Dino-Ei
Dino-Ei
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 27.11.14
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   24.06.15 8:14

Nick schrieb:
Was die TLW Pteranodons angeht, vertrete ich schon immer die Ansicht, dass das kein "echtes" Livebild von der Insel ist, sondern so wie Hammond sich das vorstellt,  als er seine Rede im TV hält. Also wie es sein kann, wenn die Menschen der Insel fern bleiben und das Leben einen Weg findet Very Happy


Sehe ich genauso. Zumal die T-Rex Familie ja nur weniger Meter vom Rest der Dinon entfernt steht.
Vielleicht stelle ich ihn mir zu brutal vor, aber ich kann mir nicht vorstellen das T-Rex und Pflanzenfresser so gechillt beieinander stehen würde. Die PF hauen doch schon beim kleinsten Anzeichen von Gefahr ab^^.
Nach oben Nach unten
SuSansa
Dino-Ei
Dino-Ei
avatar

Weiblich
Alter : 33
Ort : Isla Nublar
Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 17.06.15
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   24.06.15 9:58

Das würde natürlich erklären, wieso das Endbild so paradiesisch aussieht. Zu perfekt.

Dann sind die Flugsaurier aber nicht im zweiten Teil frei, sondern kommen erst im dritten Teil frei. Wer hat dann die Mannschaft des Bootes getötet?
Nach oben Nach unten
http:// http://goo.gl/xXSMqD
JaegerFloh
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1994
Anmeldedatum : 30.10.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: Tod im Nebel   24.06.15 11:54

Ich meine immernoch das die Schlussszene ein Live Bild ist und das die Pteranodons seit TLW frei sind, zumindest einige wenige. Das erklärt auch sehr gut (was N!ko schon angemrekt hat) warum immer wieder Fischer verschwinden, die der Insel zu nahe kommen. Deshalb sind die Schädel auch in dem Nest von JP///, da die Pteranodons immer wieder zu ihrem Horst zurückkehren. Sie verlassen die Insel nicht, weil sie nichts anderes kennen und eben Territorial sind.
Nach oben Nach unten
http://youtube.de/JaegerFloh
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tod im Nebel   

Nach oben Nach unten

Tod im Nebel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic Park III -