StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

 

T-Rex vs. Spino

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Wen findet ihr besser
T-Rex
76%
 76% [ 57 ]
Spino
9%
 9% [ 7 ]
Beide gleich
15%
 15% [ 11 ]
Stimmen insgesamt : 75
 

Autor Nachricht
R!ck
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Sengenthal
Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 15.01.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   24.07.11 1:16

Jop in Avatar machen diese Pferdedinger die Raptorengeräusche und diese große Schwarze "Raubkatze" macht das Rex geräusch...

Gruß Rick
Nach oben Nach unten
Nick
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Where The Streets Have No Name
Anzahl der Beiträge : 5680
Anmeldedatum : 14.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   24.07.11 10:04

Die Sounds werden dauernd geklaut. Sogar der Basilisk in HP2. In der Szene als Harry ihn ersticht und er so auf den Boden fliegt und nochmal brüllt. In Primeval auch.
Nach oben Nach unten
Kraken
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 12.10.10
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   24.07.11 20:55

Elefant und Löwe, wird im Making-of gesagt. Hört euch mal die Laute des Rex genau an, da ist deutlich ein Elefant zu hören an manchen Stellen.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 36
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3362
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   26.07.11 19:34

Rulfan schrieb:
Back to Topic: es ist eigentlich müssig darüber zu streiten, wer besser war. Real werden sich T-Rex und Spino nie gegenüber gestanden haben.
Es gibt ehrlich gesagt gar nichts zu streiten. Weder Tyrannosauriden noch Spinosauriden wären anatomisch in der Lage gewesen das Genick des Gegners auf diese Weise zu brechen. Beim Spinosaurus kommt erschwerend noch hinzu, dass er vermutlich (von den spärlichen Überresten die man heute noch kennt) gar nicht wirklich für die Jagd auf Landtiere geschaffen war (was natürlich noch lange nicht ausschliesst, dass er dies nicht hie und da doch getan hat).

Es gibt durchaus Tiere, die eine Genickbruch-Technik beim reissen der Beute einsetzen. Das geschieht aber meistens durch Dynamik, durch Drehmoment aus der Bewegung, beim anspringen der Beute. Man kennt das beispielsweise von einzelnen Tigern, die ihre fliehende Beute so am Hals packen, dass sich der Schwerpunkt des Beutetieres verlagert und es letztendlich über das eigene Genick 'strauchelt'.

Solches Verhalten setzt aber erhöhte Intelligenz voraus, die Fähigkeit eigene Techniken zu erlenen und zu verfeinern. Ich bezweifle aber stark, dass dies überhaupt in irgend einer Weise auf die grossen Theropoden übertragen werden kann. Es müsste ein angeborenes Verhalten sein, wie das beispielsweise Krokodile mit ihrer Drehbewegung im Wasser machen.

Kurz gesagt: die Szene ist ne Hollywood-Spinnerei, wie der ganze Film, allem voran die Ptera'nodon' mit Zähnen Wink
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Rulfan
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1724
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   27.07.11 7:32

Kann mich nicht daran erinnern, dass die Pteranodons Zähne hatten :-)

Ich hab mir letzthin wieder JP3 angesehen. Hatte beim Kampf eher das Gefühl, dass der Genickbruch eher Zufall war, als beabsichtigte "Kampftaktik". Da würde ich den Raptoren den Genickbruch bei Udesky eher zutrauen, wobei dies für mich aber nichts mit Intelligenz zu tun hat.

Übrigens, soweit ich weiss, greifen Tiger gerne von hinten an, daher tragen die Leute, welche in den Dschungel gehen oftmals Masken auf dem Hinterkopf. Der Tiger meint dann anscheindend das Opfer von vorne zu sehen...

Aber ich denke auch, dass der Spino im Film wohl etwas zu gross dargestellt wurde (auch ein Problem bei Lost World, siehe Stegosaurus). Spinosaurus war wohl eher "zierlich" gebaut, wobei T-Rex wohl eher bullig war. Somit würde ich die Chancen ganz klar auf der Seite von T-Rex sehen. Ich durfte leider noch nie ein Spino-Schädel bestaunen. War aber vor ein paar Wochen im Sauriermuseum in Aathal, dort gibt es T-Rex-Schädel zu sehen. Die sind sehr massiv gebaut, daher eventuell robuster. Deshalb stellt sich für mich die Frage, ob Spino, da auf Jagd nach Fischen und ähnlichem ausgelegt, sehr kräftig zubeissen konnte.
Nach oben Nach unten
Dino-Dingsda
-GESPERRT-
avatar

Männlich
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.07.11
Verwarnungen : 2/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   27.07.11 17:48

Rulfan schrieb:
Ich durfte leider noch nie ein Spino-Schädel bestaunen.
Das durften die wenigsten! lol! Es wurde in der ganzen Weltgeschichte bisher nur ein einziges, vollständiges Spinosaurus-Skelett gefunden. Das ging - so weit ich weiß - iwie im 2 Weltkrieg futsch. Daher ist das keine Überraschung, weil seitdem wurde nicht mehr viel von einem Spino gefunden.

@topic: finde beide gleich gut. Der eine ist der Lieblingsdino aus meiner Kindheit, der andere eine mega-geile Killermaschine. Cool
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   27.07.11 18:02

Dino-Dingsda schrieb:
Es wurde in der ganzen Weltgeschichte bisher nur ein einziges, vollständiges Spinosaurus-Skelett gefunden. Das ging - so weit ich weiß - iwie im 2 Weltkrieg futsch.

Aber war da der Schädel nicht unvollständig? Ich bin der Meinung das einige Kieferteile fehlten und man daher nicht hundertprozentige Aussagen über das Aussehen des Kopfes machen konnte.
Bin mir aber nicht mehr ganz sicher. Ich glaube wir hatten dazu mal nen Bild hier im Forum.
Nach oben Nach unten
Samse
DNS-Strang
DNS-Strang


Männlich
Alter : 31
Ort : Petershagen
Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 18.09.10
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   27.07.11 20:16

Letztens im Fernsehen glaube bei Giganten der Urzeit war es, sprachen die davon das es man nur wenige Knochen vom Spinosaurus gefunden hat. Teile vom Schädel und Teile vom Rückensegel, aber kein komplettes Skellet und diese wurden von einem deutschen Paläontologen gefunden und nach Deutschland überführt.
Da wurde es wie Dino-Dingsda schon sagte während des 2. Weltkrieges durch einen Bombenangriff zerstört.

Edith:
Nach ein wenig Suchen im Internet habe ich die Sendung bei Youtube gefunden. Ab der 4. Minute sprechen die von den wenigen gefunden Überresten.

https://www.youtube.com/watch?v=doovg-YSTcU
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   27.07.11 20:25

Ja genau so hatte ich da auch in Erinnerung. Also bleibt da viel Platz für Spekulationen was das Aussehen angeht.
Nach oben Nach unten
Kovu
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 36
Ort : Erde
Anzahl der Beiträge : 3362
Anmeldedatum : 15.02.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   27.07.11 22:32

Rulfan schrieb:
Kann mich nicht daran erinnern, dass die Pteranodons Zähne hatten :-)
http://3w.terrasco.net/files/Kovu/images/jp3_393.jpg

Rulfan schrieb:
Ich hab mir letzthin wieder JP3 angesehen. Hatte beim Kampf eher das Gefühl, dass der Genickbruch eher Zufall war, als beabsichtigte "Kampftaktik".
Die Darstellung der Szene geht beabsichtigt in die Richtung, wenn du mich fragst.

Rulfan schrieb:
Da würde ich den Raptoren den Genickbruch bei Udesky eher zutrauen, wobei dies für mich aber nichts mit Intelligenz zu tun hat.
Sie scheinen im Film zu wissen, dass ein Genickbruch zum schnellen Tod führt. Ansonsten würden sie eine derart unnatürliche Drehbewegung nicht einsetzen. Und das bewusste Verwenden dieser Bewegung setzt Intelligenz voraus. Abgesehen davon stellen die Raptoren im Film eine bewusste Falle... sie hinterlassen einen Verwundeten, um die Menschen hervorzulocken. Das ist Intelligenz. Sehr weit entwickelte Intelligenz, die mit Bestimmtheit von keinem der bisher bekannten Dromaeosauriden erwartet werden kann.

Rulfan schrieb:
Übrigens, soweit ich weiss, greifen Tiger gerne von hinten an, daher tragen die Leute, welche in den Dschungel gehen oftmals Masken auf dem Hinterkopf. Der Tiger meint dann anscheindend das Opfer von vorne zu sehen...
Ist richtig, ja. Auch beim Arbeiten mit Grosskatzen sollte man es vermeiden, ihnen den Rücken zu kehren (ausser das Tier kennt dich). Unachtsamkeit gibt Gelegenheit zum erfolgreichen Angriff. Wenn es der Katze nicht wohl ist mit dir, wird sie eine solche Gelegenheit ausnutzen.

Rulfan schrieb:
Ich durfte leider noch nie ein Spino-Schädel bestaunen.
Wie von den anderen schon erwähnt hat es noch nie einen kompletten Spinosaurus-Fund gegeben.

http://3w.terrasco.net/files/Kovu/images/spino_skele.jpg

Komplette oder annähernd komplette Funde (wie beispielsweise unser Big Al 2) sind in der Welt der Paläontologie eher selten. Das meiste muss aus verwandten Funden rekonstruiert werden, wenn man ein ganzes Skelett erhalten will. Es gibt natürlich viele Arten, von welchen man massig Teilskelette findet, aus welchen sich dann ein perfektes ganzes Bild einer Spezies ergibt, aber gerade das ist bei Spinosaurus aegyptiacus nicht der fall. Zur Beschreibung von Spinosaurus wird kräftig auf Verwandte wie Irritator, Suchomimus und Baryonyx zurückgegriffen.
Nach oben Nach unten
http://www.terrasco.net
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   28.07.11 8:51

Genau das untere Bild meinte ich Kovu!
Wirklich erstaunlich wie wenig man von diesem Tier bisher gefunden hat.
Nach oben Nach unten
Rulfan
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Schweiz
Anzahl der Beiträge : 1724
Anmeldedatum : 20.07.11
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   28.07.11 9:48

Stimmt, die Falle mit dem Verletzten hatte ich vergessen.
Das setzt natürlich eine gewisse Intelligenz voraus.

Wobei hier die Frage zu stellen ist, woher sie diese Technik haben. Gelernt? Womit? Meschen sind eigentlich nicht auf der Insel, und verwundete Saurier werden wohl nicht von ihren Artgenossen gerettet, bez. damit von den Bäumen gelockt.
Da passte der Angriff der Raptoren im hohen Gras in TLW besser in ein natürliches Verhalten.

Nach oben Nach unten
InGen CEO
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 39
Ort : Isla Nublar
Anzahl der Beiträge : 1070
Anmeldedatum : 10.01.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   10.01.12 19:48

T-Rex ist der King, da kommt kein Spino jemals ran.
Mir persönlich war der Spinosaurus auch irgendwie zu pummelig, gerade an den Armen und am Hals. Ich stelle mir das Tier irgendwie filigraner vor, gerade
auch im Vergleich zum T-Rex. Vermutlich hätte der T-Rex dem Spinosaurus schon vorher das Genick gebrochen (Kampfszene JP3), da man dem Rex wohl die größte Beißkraft aller landlebenden Tiere zuspricht.

Sympathie empfinde ich trotzdem für den Spino, einfach aufgrund dessen, dass er vom Deutschen Ernst Stromer von Reichenbach entdeckt wurde, welcher
aus meinem Heimatort stammt. Auch der Verlust des Fundes im 2. Weltkrieg und dazu noch der Tod zweier Söhne Stromers ist tragisch.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   10.01.12 20:34

InGen CEO schrieb:

Mir persönlich war der Spinosaurus auch irgendwie zu pummelig, gerade an den Armen und am Hals. Ich stelle mir das Tier irgendwie filigraner vor, gerade
auch im Vergleich zum T-Rex.

Das hast du gut beschrieben. Mich hat auch immer irgendwas an ihm gestört und ich war mir nie genau sicher was es ist. Aber so wie du es sagst trifft es genau zu Wink
Nach oben Nach unten
InGen CEO
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 39
Ort : Isla Nublar
Anzahl der Beiträge : 1070
Anmeldedatum : 10.01.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   10.01.12 22:12

Als Modell hab ich zuhause den Spinosaurus von Sideshow, der trifft in Sachen Körperbau genau den Punkt.

http://www.urzeitshop.de/Dinosaurier-Modelle/Dinosaurier-Modelle/Spinosaurus-Dinosaurier-Modell-von-Sideshow.html

So ein Spinosaurier würde auch in Jurassic Park deutlich agiler und somit gefährlicher wirken, meiner Meinung.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   10.01.12 22:14

Den kannte ich noch gar nicht. Sieht tatsächlich viel besser/realistischer aus.
Nach oben Nach unten
InGen CEO
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 39
Ort : Isla Nublar
Anzahl der Beiträge : 1070
Anmeldedatum : 10.01.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   15.01.12 15:02

Ferrari schrieb:
Das Aussehen ist aber wirklich nicht völlig aus der Luft gegriffen, denn vor vielen Jahren hatte ein deutscher Wissenschaftler ein ganzen Skelett einen Spinosaurus gefunden, dieses wurde aber im 2. Weltkrieg durch Allierte Bombenangriffe zerstört, so gibt es heute kein ganzes Spinosaurus Skelett gemacht, aber der deutsche Wissenschaftler hatte sehr genaue Beschreibungen und Skizzen von dem Spinosaurusskelett gemacht, auch hat er Fotos von dem Skelett gemacht, was bedeutet das das Aussehen des Spinosaurus in JP3 nicht wrklich völlig aus der Luft gegriffen ist!

Das Skelett das damals Ernst Stromer in Ägypten gefunden hatte, war in keinster Weise auch nur annähernd komplett, wurde hier auch schon geschrieben.
Stromer suchte damals nach Säugetieren aus dem Eozän und ist nur zufällig auf die Spinosaurus-Überreste (und Andere) gestoßen.
Zu der Zeit war es aufgrund der vielen fehlenden Skelettteile nicht möglich das Tier überzeugend zu rekonstruieren und der Verlust der Knochen im 2. Weltkrieg ließ den Spino fast in Vergessenheit geraten.
Erst als man in den 80er Jahren den kleineren Spinosauriden Baryonyx in England gefunden hatte, welcher deutlich vollständiger als Spinosaurus war, konnte
man dessen Anatomie auf den rätselhaften Spinosaurus übertragen. Dazu hat man mehr oder weniger nur die bei Spinosaurs fehlenden Skelettstücke bei
Baryonyx "entnommen" und entsprechend hochskaliert.
Das ist auch der Grund warum man lange Zeit von T-Rex als größtem bekannten Fleischfresser sprach, obwohl die Existenz von Spinosaurus schon lange bekannt war.
Diese Vorgehensweise ist aber durchaus gängig und wohl auch einigermaßen korrekt, da nur extrem selten komplette Skelette gefunden werden.
Oftmals werden Funde nur aufgrund einiger weniger Wirbel und beispielsweise eines Beckenknochens identifiziert.

Der Spinosaurus in JP3 ist aber im Schädelbereich nicht korrekt getroffen, und gerade vom Schädel des Spinosaurus wurden in den letzten Jahrzehnten mehrere, recht brauchbare Bruchstücke gefunden, sodass man sich darüber schon ein sehr gutes Bild machen kann.
Beim JP3 Spino fehlt mir am Schädel der kleine Höcker zwischen den Augen auf der Stirn, sowie die Ausbuchtung des Unterkiefers im Vorderbereich.
Nach oben Nach unten
Styra
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Weiblich
Alter : 50
Ort : NRW
Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 02.10.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   15.01.12 15:19

Außerdem wird Spinosaurus in der Replik wieder mit Rückensegel dargestellt. Ich bin ja auch schon länger der Meinung, dass es kein Segel war und Rick Raptor hatte ja schon im Februar vor zwei Jahren einen Artikel gefunden, in dem es genau darum ging, dass das Segel des Spinos kein Segel sein konnte.
Im übrigen waren schon 1998 erste Zweifel am Segel aufgekommen. Die Idee mit den Muskelansätzen im gelinkten Text von Rick Raptor war mir zwar neu, aber finde ich sehr einleuchtend, wobei ich mir noch nicht so richtig vorstellen kann, wie der Spino dann aussehen würde.

Echt schade, dass sich neue Erkenntnisse immer so schwer in der Wissenschaft durchsetzen können... *seufz*
Nach oben Nach unten
http://www.dinosaurier-interesse.de
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 26
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4403
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   30.01.12 22:29

Was lustig ist, ich hab die JPIII Dokumentation von der BluRay angeschaut da ich einfach mal deren Kommentare und vllt was zum T-Rex vs Spino fight was kommt und da gaben Joe und Eric (den richtigen Namen hab ich nicht im Kopf) ihre Statements über den Kampf. Eric war ein wenig entäuscht, das der T-Rex einfach so schnell starb und Johnston sagte dann, dass das wohl keine so gute Idee war, da der Rex der "Star" ist und dann so geckickt wird. ^^
In den Interviews konnte man bei Johnston merken, dass er wohl doch einige Dinge geändert hätte.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
InGen CEO
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 39
Ort : Isla Nublar
Anzahl der Beiträge : 1070
Anmeldedatum : 10.01.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   31.01.12 19:59

Naja, der Tod des T-Rex hatte wohl bei JP-Fans in aller Welt Empörung ausgelöst, das kann man ja überall lesen. Vermutlich hat Johnston aber
erst danach gemerkt was er angerichtet hatte. Letztlich aber hat doch er als Regisseur das in der Hand.
Nach oben Nach unten
John Hammond
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : NRW, Detmold
Anzahl der Beiträge : 1061
Anmeldedatum : 12.12.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   31.01.12 20:48

Ich sehe das alles mitlerweile sehr viel lockerer, klar war die Szene in der mein geliebter Rex so beiläufig getötet wurde auch für mich erstmal nicht so das gelbe vom Ei.

Aber nur weil dieser Spino jetzt diesen einen T-rex umgenietet hatt bedeutet das ja nicht dass er den Rex jetzt von seinem Thron gestoßen hatt, er bleibt nach wie vor der Star des Jurassic Parks und steht bestimmt auch weiterhin an der Spitze der insulanischen Nahrungskette.
Nach oben Nach unten
Ray Arnold
DNS-Strang
DNS-Strang
avatar

Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 29.01.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   31.01.12 21:00

Den Kampf hab ich grad gar nicht mehr genau auf dem Schirm, aber ich mochte den Spino von Anfang an nie. Das liegt daran, dass er einfach nicht schön "designt" ist. Und da der Muskelaufbau, Hautfärbung usw. ja ohnehin nur von Kreativen "erfunden" werden können (und noch dazu kommt, dass es wohl so eine schlechte Informationslage über das Skelett gibt), ist das wohl ein Versagen der Creature Designer bei JP III.
Zumindest in meinen Augen.
Nach oben Nach unten
N!ko
Fossil
Fossil
avatar

Männlich
Alter : 26
Ort : Site...B?!
Anzahl der Beiträge : 4403
Anmeldedatum : 17.09.08
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   01.02.12 15:11

Ich glaub das kann man erklären, weil der Spino eigentlich ein Baryonyx sein sollte, doch Johnston und das Team fanden dann heraus, dass Spino noch größer als der T-Rex war und modellierten einfach weiter am Bary, bis sie einen Spino hatten. Ist billiger, als alles halt nochmal neu zu machen.
Nach oben Nach unten
http://www.moddb.com/games/rtjp
InGen CEO
Dinosaurier
Dinosaurier
avatar

Männlich
Alter : 39
Ort : Isla Nublar
Anzahl der Beiträge : 1070
Anmeldedatum : 10.01.12
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   01.02.12 15:53

Mir ist aufgefallen, dass die meisten Dino-Fans, welche den Spinosaurus favorisieren gegenüber dem T-Rex, relativ jung sind.
Ich bin mit dem T-Rex als König der Saurier aufgewachsen und er war schon immer mein absoluter Lieblings-Dino. Jurassic Park hat das dann sogar nochmal
deutlich verstärkt.
Auch bei den Figuren gabs nicht diese riesige Auswahl wie heute, da bekam man nen T-Rex, nen Triceratops, Stegosaurus, nen "Brontosaurus " und vielleicht noch 2-3 andere Dinos als Spielzeug - das wars. An einen Spinosaurus hatte damals noch keiner gedacht.
Heute kennt man mindestens 5 Raubsaurier in der Größe eines T-Rex und alle jungen Dinofans können sich aussuchen welcher ihr "Lieblings-Killerdino" ist.
Nach oben Nach unten
Robert Muldoon
Parkwächter
Parkwächter
avatar

Männlich
Alter : 35
Ort : Braunschweig
Anzahl der Beiträge : 7445
Anmeldedatum : 24.09.07
Verwarnungen : 0/2

BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   01.02.12 15:59

Ja da hast du absolut recht!
Mein Liebling bei den Pflanzenfressern war immer der Stego, und bei den "Fleischosauriern" Laughing immer der Rex.
Durch JP kamen dann auch die Raptoren bei mir dazu (aber bitte ohne Federn Wink ).

Es gibt da meiner Meinung nach aber auch einen Unterschied zwischen den Leuten die erst durch die JP Filme zu den Dinos gekommen sind, und denen die sich schon vorher für Dinos interessiert haben.
Genau wie bei den JP Fans die erst mit dem dritten Film eingestiegen sind, das sind dann auch die jüngeren die du meinst denke ich.
Die sehen im dritten Film das der Spino den Rex platt macht und denken dann das muss der King der Killerraurier sein Rolling Eyes

Damit wir uns nicht falsch verstehen, ich mag den Spino, und habe nichts gegen ihn. Aber nur so wie er wahrscheinlich gewesen ist, ein Fischfresser!
Und nicht so ein Killer wie Johnston ihn dargestellt hat.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: T-Rex vs. Spino   

Nach oben Nach unten

T-Rex vs. Spino

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Jurassic Park Fan Forum :: Jurassic Park :: Jurassic Park III -